GELSENCHEM aus Hamburg mit neuer Website online

Neue Website GELSENCHEM-Group // Chemie-Produkte
Unter www.gelsenchem.com zeigt sich das international tätige Unternehmen GELSENCHEM Group aus Hamburg mit einem neuen Internetauftritt. Unter Federführung der Internetagentur city-map Stade GmbH, der Agentur für Interneterfolg, wurde auf Grundlage einer ausführlichen Markt- und Zielgruppenanalyse ein Konzept entwickelt, das neben einer professionellen und ansprechenden Gestaltung durch ein benutzerfreundliches Navigationskonzept und durch Persönlichkeit überzeugt.

“Ziele der GELSENCHEM Group sind, Interessenten und Kunden ausführlich zu informieren und Kontakte zu generieren”, so Thomas Lüllemann, Geschäftsführer der GELSENCHEM Chemical Products GmbH. Dazu erhält der Internetbesucher detaillierte Informationen zur breiten Produktpalette der GELSENCHEM Chemical Products GmbH sowie der GELSENCHEM Oleochemicals GmbH. Unter dem Motto „green the future ®“ steht websiteübergreifend das Thema CO2-Reduktion im Mittelpunkt. Dekabonisierung und double-counting spielen die bedeutendste Rolle bei der Treibhausgasreduktion. Darüber hinaus wird auch auf die umfangreichen Service-Leistungen in den Bereichen Beratung, Konzepte, Logistik und Vertrieb aufmerksam gemacht. “Jede einzelne Seite bietet verschiedene Möglichkeiten, den richtigen Ansprechpartner zu finden und zu kontaktieren. Das ist im Hinblick auf die definierte Zielsetzung, aus Besuchern Kunden zu machen, besonders wichtig”, sagt Matthias Kastner, Projektleiter bei city-map Stade. Für 2013 ist geplant, eine Suchfunktion zu integrieren und die Inhalte zusätzlich in englischer Sprache anzubieten.

Unter der GELSENCHEM Group sind die beiden Unternehmen Gelsenchem Chemical Products GmbH und die Gelsenchem Oleochemicals GmbH vereint. Schwerpunkt der Aktivitäten von Gelsenchem Chemical Products GmbH ist der Vertrieb von Chemieprodukten für den Abwasserbereich, die Industriechemie sowie der Bereich der erneuerbaren Energien. Die Gelsenchem Oleochemicals GmbH ist heute einer der größten Anbieter von rein pflanzlich basierten Produkten in den Bereichen Energieerzeugung, Biodiesel, Lebensmittelindustrie und Abwasserbehandlung. Neben den klassischen Pflanzenölen wie z. B. Raps-, Soja- oder Palmöl ist das Unternehmen insbesondere auf das Angebot von ebenfalls rein pflanzlich basierten Nebenströmen wie Fettsäuren und Glyzerin der unterschiedlichsten Qualität spezialisiert.

SEO-Tools: Kostenfreie Backlink-Checker nach Wegfall von YAHOO! Site Explorer

Für viele Suchmaschinen-Optimierer hat sich der Backlink-Check-Alltag seit der lang angekündigten Einstellung des YAHOO! Site Explorers am 21. November 2011 verändert. Der YAHOO! Site Explorer ist nun nur noch über die Bing-Webmaster-Tools zu nutzen. Damit liefert er selbst, aber auch darauf basierende SEO-Tools wie z.B. der bekannte INTERNETBARON, keine schnell verfügbaren Ergebnisse für die Backlink-Analyse mehr (siehe ABAKUS).

Jetzt sind Alternativen gefragt, die hinsichtlich Quantität (bezogen auf die Anzahl gefundener Backlinks, Domains etc.) und Qualität (Informationsbreite und -tiefe) mindestens vergleichbare Resultate bieten. Bei einer aktuellen Recherche im Internet zu diesem Thema konnte ich tatsächlich einige Favoriten ausmachen.

Read more…

Wahl + Co mit neuem Website-Konzept

Wahl + Co.

Die in Hannover-Seelze ansässige Firma Wahl + Co ist mit einem neuen Website-Konzept unter www.wahl-co.de online gegangen.

Hauptziel des norddeutschen Familienunternehmens ist die umfassende und standortübergreifende Darstellung des breiten Leistungsspektrums. Über die benutzerfreundliche Navigation wird sofort deutlich, welche Themenbereiche zu den Schwerpunkten zählen, nämlich Gebäudetechnik, Sicherheitstechnik, Informationstechnik, Komplettlösungen und Energielösungen.

Über einen interaktiven Onlinecheck erfährt der Interessent in wenigen Minuten, in welchen Bereichen seines Gebäudes unter dem Aspekt “Überall wo Strom fließt” akuter Handlungsbedarf besteht und wo bei ihm alles rund läuft.

Darüber hinaus steht die persönliche Ansprache der Kunden im Mittelpunkt. Erreicht wird dies zum einen dadurch, das der Internetbesucher in jedem der Leistungsbereiche einen persönlichen Ansprechpartner in seiner Nähe finden kann. Zum anderen stellen sich die Standorte als auch die angeschlossenen Tochterfirmen WITstor und wIT House ausführlich vor.

Besondere Berücksichtigung findet zudem das Thema “Karriere” in Form einer gezielten Ansprache neuer Auszubildender (mit Video, ausführlichen Informationen und Statements von Auszubildenden persönlich), von nach Standorten kategorisierten Stellenangeboten sowie mit Informationen zur Wahl + Co. – Akademie.

Zur Unternehmensgruppe selbst: Das norddeutsche Familienunternehmen mit über 400 Mitarbeitern bietet seit 1948 professionelle Lösungen in den Bereichen Gebäudetechnik, Sicherheitstechnik, Informationstechnik, Komplettlösungen und Energielösungen. Zielgruppen sind hauptsächlich Unternehmen und Fachplaner. Mit den Standorten in Berlin, Bochum, Hamburg, Hannover, Seelze, Stade und Staßfurt ist Wahl + Co gleich sieben Mal direkt vor Ort. Der Hauptsitz liegt in Hannover-Seelze.

Unterschätzte & schädliche Rankingfaktoren für Google

Eine aktuelle Einschätzung zur Bedeutung von diversen Rankingfaktoren für eine gute Google-Positionierung ist bei SEOptimise zu finden. In seinem Artikel “30 (New) Google Ranking Factors You May Over- or Underestimate” beleuchtet er dabei sowohl vermeidlich unterbewertete als auch allgemein bekannte Faktoren, deren Auswirkung abgenommen haben bzw. sogar negativ fürs Ranking sein sollen. Anbei nur die Aufzählung der Faktoren, zu denen es im vorgenannten Artikel ausführliche und (meist) nachvollziehbare Ausführungen gibt.

Read more…

5 Jahre suchradar – 30. Ausgabe des SEO-Onlinemagazins

suchradar - Jubiläumsausgabe 30

Vor fünf Jahren erschien die erste Ausgabe des Online-Magazins suchradar, Kinder wie die Zeit vergeht! Mittlerweile ist man bei Jubiläumsausgabe 30 angelangt. Die Titelthemen sind:

Titelthema “Online-Shops”:

  • Linkaufbau für Online-Shops: Die Checkliste für mehr Verlinkungen
  • Das Interview: Trends für Online-Shops
  • Wertersatz im Fernabsatz: Neuer Gesetzesentwurf unter der Lupe Read more…

Online Marketing Jobs – Jobbörse aus Hamburg

Online Marketing Jobs

Seit einigen Monaten gibt es die neue Jobbörse Online Marketing Jobs aus Hamburg. Ein Blick auf die Website zeigt, dass bereits einige namhafte Unternehmen das Portal nutzen, um neue Mitarbeiter für SEO, SEM und Onlinemarketing zu finden. In einem Interview erläutert mir Philipp Isfort, Projektleiter bei Online Marketing Jobs, was die neue Jobbörse aus dem hohen Norden anders oder besser machen möchte, als die bekannten Platzhirsche. Read more…

Neue iPhone-App von XING – Version 3.0.0

Heute ist die neue Version 3.0.0 der XING-iPhone-App veröffentlicht worden und steht im App Store zum kostenfreien Download zur Verfügung. Positiv ins Auge gefallen sind sofort das komplett neue Design und diverse neue zusätzliche Features. Auf der „Home-Übersicht“ kann der App-User übersichtlich zugreifen auf:

  • Neuigkeiten (mit verbesserter Darstellung)
  • Kontakte
  • Nachrichten
  • Mein Profil
  • Handshake (neue Funktion, siehe unten)
  • Geburtstage (neue Funktion)
  • Besucher  (hier wird leider immer noch nicht dargestellt, woher/ über was der XING-User auf einen zugekommen ist)
  • Suche (in Kontakten und im gesamten XING-Netzwerk)
  • Über XING

Read more…

Die 10 umsatzstärksten Onlineshops Deutschlands

Auf www.iBusiness.de ist eine Übersicht mit den 100 umsatzstärksten Onlineshops Deutschlands zu finden. Die Top-Ten bestehen aus:

  1. www.amazon.de
  2. www.otto.de
  3. www.telekom.de
  4. www.conrad.de
  5. www.neckermann.de
  6. www.thomann.de
  7. www.weltbild.de
  8. www.bonprix.de
  9. www.baur.de
  10. www.notebooksbilliger.de

Die Unternehmen auf den ersten Plätzen sind sicherlich für niemanden eine große Überraschung. Spannend wird es, wenn man sich die nachfolgenden Plätze anschaut. Z.B. hätte ich www.tchibo.de auf Platz 36 über Shops wie www.lidl-shop.de, www.hagebau.de oder www.myToys.de eingeschätzt. Zu den meist vertretensten Branchen zählen Bekleidung und Elektronik/ Unterhaltungselektronik.

Via konversionskraft.de

“RENT-A-EWALD” – Andreas Ewald fährt für Max aus Barsbüttel

Rent a Ewald

Auch in diesem ist Rennradfahrer Andreas Ewald (Geschäftsführer visi.on Werbeagentur) wieder auf Benefiztour. Das Ziel: 8.200,- Euro Spendengelder für für den 13-jährigen Max aus Barsbüttel (Hamburg) zu sammeln.

Max ist behindert und hat einen großen Wunsch: er würde gerne Fahrradfahren können. Das ist allerdings nur mit einem speziellen Rollstuhlfahrrad, einem sogenannten Rollfiets möglich. Dieses Gefährt ist mit 8.200,- Euro nicht gerade günstig –  und für die Eltern eine nicht finanzierbare Hürde.

Hier springen „Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V.“ und Andreas Ewald mit einer besonderen Idee ein: Andreas Ewald wird eine Woche lang, „bewaffnet“ mit Rennrad und Spendendose, als mobiler „Radio-Hamburg-Außenposten” kreuz und quer durch Norddeutschland fahren. Von den RHH-Moderatoren John Ment, Sarah, Birgit Hahn, Julian Kraffzik & Co. wird er zu Hörern gelotst, die mit witzigen aber schweißtreibenden Aufgaben auf ihn warten. Nach geleisteter Arbeit vor Ort fließt die Entlohnung direkt in die Spendendose. Je mehr Aufgaben, je mehr gefahrene Kilometer, desto mehr Geld kommt für den guten Zweck zusammen.

Der Start war am Mo., 26. Juli in Hamburg. Die Tour endet am Fr., 30. Juli 2010. Die Aktion wird On Air auf Radio Hamburg, online über Radio Hamburg sowie durch die regionale Presse begleitet werden. Das Team von city-map Stade drückt Andreas Ewald die Daumen auf dieser Abenteuerreise.

Mitverfolgt werden kann die Tour im Fotoblog von Andreas Ewald.

Via visi.on-Blog

PR-Profis und Online-Kompetenzen

Das ich über Möglichkeiten von PR und kostenlose Presseportale im Internet geschrieben hatte, ist schon eine Zeitlang her. Der lesenswerte Online-PR Blog beschäftigt sich ausschließlich mit dem Thema und ist an mich mit folgendem Thema heran getreten:

Acht Kernkompetenzen für PR-Profis von morgen
Neue Kommunikationsmedien wie Presseportale, Social Communities, Blogs und Twitter verändern die Medienlandschaft und führen die Kommunikation im Internet in eine neue Dimension. Die neuen Kommunikationsbedingungen verändern auch die Unternehmenskommunikation und stellen neue Anforderungen an die PR-Verantwortlichen. Der Fachartikel nennt acht Kernkompetenzen, die ein PR-Profi von morgen mitbringen sollte.

Ich denke, dass die genannten PR-Kompetenzen nicht erst morgen, sondern schon heute von Relevanz sind. Im Hinblick auf Social Communities, Facebook, Titter und Konsorten fänd ich mal eine Betrachtung interessant, die den nachweislichen (PR-) Nutzen für kleine und mittelständische Unternehmen beleuchtet.

Via Online-PR Blog